PPRO FINANCIAL LTD
20 Balderton Street
London W1K 6TL
England

E-Mail: service@crosscard.com
Company Number: 07653641
Commercial Court: London

Über dieses Dokument

Diese Datenschutzerklärung soll Ihnen dabei helfen zu verstehen, wie wir Ihre persönlichen Daten sammeln, nutzen und schützen, wenn Sie unsere Websites (ppro.com, viabuy.com, crosscard.com, fleetmoney.com und cardstatus.com – zusammenfassend „Unsere Websites“) oder unsere Anwendung für mobile Geräte (die „App“) nutzen oder wenn wir Ihre personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren erhalten. Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben oder dazu, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an data@ppro.com oder per Post an PPRO Financial Ltd, 20 Balderton Street, London W1K 6TL, Großbritannien.

Wer wir sind

PPRO Financial Ltd („PPRO“) trägt die Gesamtverantwortung für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Dies bedeutet, dass wir gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (auch DSGVO genannt) ein „Datenverantwortlicher“ sind. Unsere Registrierungsnummer beim Information Commissioner’s Office in Großbritannien lautet Z2958821.

Welche Informationen wir über Sie sammeln

Die persönlichen Informationen, die wir über Sie sammeln, umfassen

  • Name, Geburtsdatum und Geschlecht;
  • Details von Identifikationsdokumenten;
  • Kontaktdaten, einschließlich Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse;
  • Finanzinformationen, einschließlich Angaben zu Kredit- / Debitkarten und anderen Zahlungsmethoden (auch wenn wir keine vollständigen Zahlungskarteninformationen gespeichert haben) und Angaben zur Herkunft der Finanzmittel;
  • Kennungen, die Ihrem Computer oder anderen Geräten zugewiesen sind, einschließlich Ihrer IP-Adresse.

Durch die Nutzung unserer Websites und unserer App können außerdem Cookies auf Ihren Geräten gespeichert werden. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie weiter unten unter dem Titel „Cookies und Web Beacons“.

Spezielle Kategorien von persönlichen Daten

PPRO sammelt absichtlich keine besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten (sensible personenbezogene Daten) über Unsere Websites oder Apps, es sei denn, in einem bestimmten Land sind wir dazu gesetzlich verpflichtet, beispielsweise zu Einstellungszwecken. Zu den sensiblen persönlichen Informationen gehören: Informationen, die auf Rasse oder ethnische Herkunft hinweisen; politische Meinungen; religiöse oder philosophische überzeugungen; Gewerkschaftsmitgliedschaft; die Verarbeitung genetischer oder biometrischer Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person; Informationen zur Gesundheit; Informationen über das Sexualleben oder die sexuelle Orientierung einer natürlichen Person; und in einigen Fällen Sozialversicherungsnummern oder Finanzinformationen.

Sicherheit

PPRO legt großen Wert darauf, die Vertraulichkeit und Sicherheit von Informationen, die wir im Laufe unserer Geschäftstätigkeit erhalten, zu schützen. Der Zugang zu solchen Informationen ist begrenzt und Richtlinien und Verfahren sind vorhanden, um die Informationen vor Verlust, Missbrauch und unangemessener Offenlegung zu schützen.

Wie wir Informationen über Sie sammeln

Die meisten persönlichen Informationen, die wir über Sie speichern, sammeln wir direkt von Ihnen ein. Dies erfolgt zum Beispiel, wenn Sie

  • Unsere Websites besuchen und ein Prepaid Produkt beantragen;
  • einen Antrag für ein Prepaid Produkt starten, aber nicht abschließen;
  • sich bei unserem Kundendienstteam erkundigen oder gegenüber unserem Kundendienstteam Bedenken äußern;
  • unsere App nutzen;
  • sich registrieren, um Informationen von uns zu erhalten oder sich für unseren Newsletter anmelden;
  • E-Books und andere Informationen von unseren Websites herunterladen;
  • uns direkt kontaktieren, entweder über unser Call-Center, per E-Mail oder über soziale Medien;
  • sich bei uns für Stellenauschreibungen und -angebote registrieren;
  • sich für eine freie Stelle über Unsere Websites bewerben;
  • auf Mitteilungen oder Umfragen antworten;
  • die Verwendung von Cookies akzeptieren.

Wir erfassen auch Informationen über Sie, wenn Sie über einen unserer externen Partner mit uns in Kontakt treten, z. B. wenn Sie sich bei einem Drittanbieter bewerben, z. B. bei einer Personalagentur oder bei SmartRecruiters, unserem System für Bewerbungsmanagement.

Um mehr über Sie zu erfahren und Ihre Identität zu verifizieren, können wir die persönlichen Daten, die wir von Ihnen sammeln, mit anderen Kategorien von Daten aus anderen Quellen ergänzen und kombinieren.

Wir können diese von Zeit zu Zeit ändern oder ergänzen und die änderungen werden in unserer Datenschutzerklärung aktualisiert.

Informationen, die wir auf Social-Media-Plattformen sammeln

Vielleicht möchten Sie an den Social-Media-Plattformen teilnehmen, die wir Ihnen zur Verfügung stellen. Das Hauptziel dieser Social-Media-Plattformen ist es, Sie zu informieren, zu unterstützen und mit Ihnen zu interagieren. Wir überwachen und dokumentieren Kommentare und Beiträge, die auf diesen Kanälen gemacht werden, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Wir verwenden einen Drittanbieter, Falcon.io ApS, um unsere Social-Media-Interaktionen zu verwalten. Wenn Sie uns eine private oder direkte Nachricht über Social Media senden, wird die Nachricht drei Jahre lang von Falcon.io ApS gespeichert.

PPRO kann auch Links zu anderen Social-Media-Plattformen bereitstellen, die von Einzelpersonen oder Organisationen auf separaten Servern unterhalten werden, auf die PPRO keinen Einfluss hat. PPRO gibt keine Zusicherungen oder Gewährleistungen hinsichtlich der Genauigkeit oder anderer Aspekte der Informationen auf solchen Servern.

Ein Link zur Website eines Dritten sollte nicht als gegenseitige Empfehlung von PPRO und diesem Dritten oder ihrer Produkte und Dienstleistungen ausgelegt werden. Darüber hinaus ist PPRO nicht verantwortlich für Informationen, die auf diesen Websites veröffentlicht werden, mit Ausnahme der Informationen, die wir selbst gepostet haben. Wir befürworten weder die Social-Media-Websites selbst noch irgendwelche Informationen, die von Dritten oder anderen Nutzern veröffentlicht werden.

Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung jeder Website von Dritten zu lesen, die von unseren Websites aus verlinkt ist, um deren Verwendung Ihrer persönlichen Daten zu ermitteln:

Informationen, die wir sammeln, wenn Sie unser Call-Center nutzen

Wir verwenden einen Drittanbieter, die Multi-Connect GmbH, um unsere VIABUY Kundenservice-Telefon-Interaktionen zu verwalten. Wenn Sie das VIABUY-Call-Center anrufen, sammeln wir Informationen zur Identifizierung der anrufenden Leitung (Calling Line Identification, CLI) sowie einige Informationen über Sie selbst zu Sicherheits-, Identifizierungs- und überprüfungszwecken. Wir verwenden diese Informationen, um Ihnen bei Ihren Fragen zu helfen und um die Effizienz und Effektivität unseres Service zu verbessern.

Wir können auch Telefonanrufe mit Ihnen überwachen oder aufzeichnen, falls wir überprüfen müssen, ob wir Ihre Anweisungen richtig ausgeführt haben, um Anfragen oder Probleme zu beheben, um die Servicequalität zu verbessern und um Betrug oder andere Verbrechen zu erkennen oder zu verhindern. Gespräche können auch für Schulungszwecke des Personals überwacht und / oder aufgezeichnet werden.

Wofür wir Ihre Informationen verwenden und Gründe für die Verarbeitung

Wir speichern und verwenden Ihre persönlichen Informationen für unsere legitimen Interessen im Zusammenhang mit unseren gesetzlichen Rechten und Pflichten und für bestimmte zusätzliche Zwecke nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung:

  1. Verwaltung Ihres Kontos (wie es für die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns notwendig und/oder für unsere berechtigten Interessen erforderlich ist);
  2. Durchführung von Betrugs- und Geldwäscheprüfungen und überprüfung Ihrer Identität (wie es für die Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen notwendig und/oder für unsere berechtigten Interessen erforderlich ist);
  3. Verwendung Ihrer Daten zur Abwicklung von Zahlungen (wie es für die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns notwendig und/oder für unsere berechtigten Interessen erforderlich ist);
  4. Ihnen Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen zu senden (wie es für die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns notwendig und/oder für unsere berechtigten Interessen erforderlich ist);
  5. überwachung Ihrer Nutzung und der Effektivität unserer Websites und App (wie für unsere berechtigten Interessen erforderlich);
  6. Durchführung von Marktforschung und statistischer Analyse, einschließlich Analyse Ihrer Nutzung unserer Websites und Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen (wie es für unsere legitimen Interessen erforderlich ist);
  7. Erfüllung unserer Verpflichtungen gegenüber einer zuständigen Aufsichtsbehörde, Steuerbehörde oder dem Finanzamt (wie es für die Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen notwendig und/oder für unsere berechtigten Interessen erforderlich ist); und
  8. Speicherung des Lebenslaufs von erfolglosen Stellenbewerbern im Einklang mit unserer Datenaufbewahrungsrichtlinie zur Berücksichtigung für zukünftige offene Stellen (wie es für unsere berechtigten Interessen erforderlich ist).

Zu unseren legitimen Interessen, auf die wir oben und im Folgenden eingehen, gehören unsere legitimen Geschäftszwecke und unsere geschäftlichen Interessen, daran unser Geschäft kundenorientiert, effizient und nachhaltig im Einklang mit den geltenden gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen zu betreiben.

Verwendung Ihrer Daten zur Betrugsprävention

In bestimmten Situationen, bevor wir Ihnen unsere Prepaid Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung stellen, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung von Kontrollen zur Verhinderung von Betrug und Geldwäsche, sowie zur überprüfung Ihrer Identität. Wir können Ihre Daten auch mit anderen Finanzinstituten, Kreditauskunfteien, Handelsorganisationen, Betrugsbekämpfungsbehörden und Strafverfolgungsbehörden teilen, um Betrug, Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und andere Finanzverbrechen zu verhindern, Schuldner zu verfolgen und Ihre Identität zu überprüfen.

Wenn wir oder eine Betrugsbekämpfungsbehörde feststellen, dass Sie ein Risiko von Betrug oder Geldwäsche darstellen, können wir Ihnen die Bereitstellung der Prepaid Produkte oder Dienstleistungen, die Sie angefordert haben, verweigern. Möglicherweise stellen wir auch die Bereitstellung bestehender Dienste für Sie ein. Eine Aufzeichnung des Betrugs- oder Geldwäscherisikos wird von uns und den Betrugspräventionsbehörden aufbewahrt. Dies kann auch dazu führen, dass andere sich weigern, Ihnen Produkte, Dienstleistungen, Finanzierungen oder Arbeitsplätze anzubieten. Wenn Sie Fragen zu unserer Verarbeitung Ihrer Daten zu Betrugszwecken haben, kontaktieren Sie uns bitte über die oben angegebenen Kanäle.

Wenn PPRO und Betrugsbekämpfungbehörden Ihre persönlichen Daten verarbeiten, tun wir dies auf der Grundlage, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, Ihre Daten auf solche Weise zu verarbeiten, um unser Geschäft zu schützen und die verschiedenen für uns geltenden Gesetze einzuhalten. Eine solche Verarbeitung kann auch eine vertragliche Anforderung in Bezug auf die von Ihnen angeforderten Dienste sein.

Verwendung Ihrer persönlichen Daten für Marketing

Zusätzlich zu den oben genannten Zwecken können wir Ihre persönlichen Informationen auch verwenden, um Ihnen Newsletter und / oder Marketingmaterial über ähnliche Produkte und Dienstleistungen per Post, E-Mail, Textnachricht und über verschiedene digitale Kanäle, wie z. B. Social-Media-Plattformen, zu senden falls Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben oder es für unsere berechtigten Interessen erforderlich ist. Wir sind der Auffassung, dass es im Rahmen unserer berechtigten Interessen liegt, Ihnen Informationen über unsere eigenen Produkte und Dienstleistungen zu Marketingzwecken zuzusenden.

Wir verwenden einen Drittanbieter, The Rocket Science Group LLC, um unsere Newsletter zu übermitteln. Wir sammeln Statistiken über E-Mail-öffnung und Klicks mithilfe von Industriestandard-Technologien, zur unserer Unterstützung bei der überwachung und der Verbesserung unseres E-Newsletters. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzmitteilung der Wir verwenden einen Drittanbieter, The Rocket Science Group LLC, um unsere Newsletter zu übermitteln. Wir sammeln Statistiken über E-Mail-öffnung und Klicks mithilfe von Industriestandard-Technologien, zur unserer Unterstützung bei der überwachung und der Verbesserung unseres E-Newsletters. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzmitteilung der Rocket Science Group LLC, unter The Rocket Science Group LLC’s privacy notice.

Sie können jederzeit dem Erhalt von Marketingmaterial durch uns widersprechen. Bitte folgen Sie dem Abmelde-Link in unseren Marketing-E-Mails oder -SMS; oder senden Sie uns Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihr Geburtsdatum per E-Mail an data@ppro.com oder per Post an PPRO Financial Limited, 20 Balderton Street, London W1K 6TL, Großbritannien

Wir verwenden die persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, Informationen über Sie durch Dritte (siehe „Wie wir Informationen über Sie sammeln“ für weitere Details) und von Personen, die ähnliche Eigenschaften wie Sie haben, auch, um Ihr Verhalten zu bewerten und vorauszusagen, was uns bei der Bereitstellung und Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen unterstützt.

Wem wir Ihre Daten mitteilen

Abhängig von der Art unserer Beziehung oder den Ihnen zur Verfügung gestellten Produkten und Dienstleistungen können wir Ihre Informationen auch an folgende Kategorien von Dritten weitergeben:

  • Zahlungsdienstleister (wie es für die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns notwendig ist);
  • Drittanbieter, die wir zum Zweck der Verarbeitung von Serviceinformationen beauftragen (wie es für die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns notwendig und / oder für unsere legitimen Interessen erforderlich und/oder durch Ihre ausdrückliche Zustimmung erlaubt ist);
  • Drittpartei-Datenlieferanten, wie unter „Wie wir Informationen über Sie sammeln“ erläutert (wie es für unsere berechtigten Interessen erforderlich ist);
  • Drittanbieter, die den Betrieb unseres Unternehmens unterstützen, wie z. B. IT- und Marketing-Lieferanten, Finanzdienstleister und andere administrative Support-Services, um Unsere Websites zu betreiben (wie es für die Durchführung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns notwendig und/oder wie es für unsere berechtigten Interessen erforderlich ist);
  • Behörden und Verbände zur Betrugsprävention (wie es zur Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen notwendig und/oder für unsere berechtigten Interessen erforderlich ist);
  • wie gemäß einer gerichtlichen Anordnung oder von einer anderen Rechts- oder Regulierungsbehörde, wie Aufsichtsbehörden und Strafverfolgungsbehörden, einschließlich der Polizei, der Financial Conduct Authority, der HM Revenue and Customs oder einer anderen einschlägigen Behörde, die möglicherweise zuständig ist, vorgeschrieben (wie zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen notwendig).

Wo Ihre Informationen verarbeitet werden

Die persönlichen Daten, die wir von Ihnen sammeln und die mit den oben genannten Dritten geteilt werden, können an einen Bestimmungsort außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übertragen und dort verarbeitet werden. Sie können auch von Mitarbeitern außerhalb des EWR verarbeitet werden, die für uns oder einen unserer Lieferanten arbeiten. Unter diesen Umständen werden Ihre persönlichen Daten nur auf einer der folgenden Basen übertragen:

  • Das Land, an das wir die Daten senden, wird von der Europäischen Kommission als angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten bietend anerkannt; oder
  • Der Empfänger hat mit uns Standardvertragsklauseln vereinbart, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden und den Empfänger verpflichten, die persönlichen Daten zu schützen; oder
  • Es gibt eine weitere Situation, in der die übertragung gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen zulässig ist (z. B. wenn sich ein Drittempfänger von personenbezogenen Daten in den USA für das EU-US-Datenschutzschild registriert hat).

Um mehr darüber zu erfahren, wie Ihre persönlichen Informationen geschützt sind, wenn sie außerhalb des EWR übertragen werden (und wenn Sie eine Kopie der Standardvertragsklauseln erhalten möchten, die wir mit Empfängern Ihrer persönlichen Daten außerhalb des EWR vereinbart haben), kontaktieren Sie uns bitte mittels der oben genannten Details. PPRO wird Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weitergeben, die schriftlich zugestimmt haben, ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten.

Wie lange Ihre Informationen gespeichert werden

PPRO speichert persönliche Informationen nur so lange wie nötig und wir haben strenge Richtlinien zur überprüfung und Aufbewahrung, um diese Verpflichtungen zu erfüllen. Sofern nicht anders angegeben, speichern wir Ihre persönlichen Daten (Name, Adresse, Kontaktdaten) für mindestens 6 Jahre, danach werden sie vernichtet.

Wenn Sie uns Ihre Daten für das Direktmarketing zur Verfügung gestellt haben, werden wir diese Daten aufbewahren, bis Sie uns anderweitig benachrichtigen und / oder Ihre Zustimmung widerrufen.

Wir können einige Ihrer persönlichen Daten für eine Reihe von Zwecken aufbewahren, um unseren Geschäftsbetrieb zu ermöglichen. Es gelten folgende Aufbewahrungsfristen:

  • Online erhaltene persönliche Daten, falls kein Konto eröffnet worden ist: Wir werden diese Daten so lange aufbewahren, wie für uns nötig, um diese für die Zwecke der Marktforschung und statistischen Analyse zu anonymisieren. Diese Daten werden jedoch nicht länger als 1 Jahr aufbewahrt;
  • Persönliche Daten, die in Ihrem Prepaid Produkt enthalten sind: Wir müssen Ihre persönlichen Informationen für die Zwecke der Bearbeitung Ihrer bestehenden oder zukünftigen Ansprüche für 6 Jahre ab dem Datum der Kontoschließung aufbewahren. Der Zugriff auf solche Daten ist auf eine kleine Anzahl von Mitarbeitern beschränkt, die aus berechtigten Gründen darauf zugreifen müssen;
  • Persönliche Daten, die in Beschwerden und Korrespondenz enthalten sind: Wenn Sie eine Beschwerde bei unserem Kundenservice-Team einreichen oder mit uns per E-Mail oder Brief korrespondieren, werden Ihre Unterlagen 3 Jahre nach Abschluss Ihrer Beschwerde gelöscht. Unter bestimmten Umständen können diese Aufzeichnungen jedoch 5 Jahre aufbewahrt werden, um anderen Vorschriften zu entsprechen;
  • Aus Gründen der Betrugsprävention:
    • Ihre Datensätze werden 7 Jahre nach Erstellung Ihres Betrugsprotokolls gelöscht;
    • Betrugsbekämpfungsbehörden können Ihre persönlichen Daten für unterschiedliche Zeiträume aufbewahren, je nachdem, wie diese Daten verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie diese für weitere Informationen. Wenn Sie als ein Betrugs- oder Geldwäscherisiko erachtet werden, können Ihre Daten bis zu 6 Jahre nach Erhalt bei Betrugspräventionsbehörden aufbewahrt werden.
  • Für Einstellungszwecke: Lebensläufe von nicht erfolgreichen Kandidaten können in übereinstimmung mit unseren Richtlinien zur Datenaufbewahrung zur Berücksichtigung bei zukünftigen offenen Stellen gespeichert werden.

Cookies und Web Beacons

Unsere Websites und App verwenden Cookies, Web Beacons und andere Webtechnologien wie CAPTCHAs, um ihre Leistung zu verbessern und Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern. Diese Technologien helfen uns dabei, Ihre Interaktion mit und Ihre Nutzung von unseren Websites und App nachzuverfolgen, um mehr über Sie zu erfahren. So können wir Ihnen eine persönlichere Browser-Erfahrung bieten.

Cookies

Wir können kleine Dateien auf Ihrem Zugangsgerät platzieren. Diese Dateien können Cookies oder andere lokale Speicher sein, die von Ihrem Browser oder der zugehörigen Anwendungen bereitgestellt werden (zusammen „Cookies“). Wir verwenden Cookies, um Sie als Kunden zu erkennen, unsere Dienste, Inhalte und Werbung anzupassen, die Effektivität von Werbung zu messen, sicherzustellen, dass Ihre Kontosicherheit nicht gefährdet wird, Risiken zu minimieren und Betrug zu verhindern, sowie das Vertrauen in und die Sicherheit auf unseren Websites und Diensten zu fördern.

Welche Cookies wir verwenden

Die von unseren Websites oder unserer App verwendeten Cookies können sein:

  1. Vorübergehende (oder pro Sitzung) Cookies– diese existieren nur für Ihren Website Besuch und werden beim Beenden gelöscht. Diese erkennen Sie, wenn Sie zwischen den Seiten hin- und herwechseln, und speichern z.B. Artikeln, die zu einem Online-Einkaufskorb hinzugefügt wurden. Diese Cookies tragen ebenfalls zur Aufrechterhaltung der Sicherheit bei.
  2. Persistente (oder dauerhafte) Cookies– diese verbleiben auf Ihrem Computer bis zu deren Ablauf oder Löschung. Viele sind mit automatischen Löschdaten ausgestattet, um sicherzustellen, dass Ihre Festplatte nicht überlastet wird. Diese Cookies speichern häufig Ihre Anmeldedaten und geben sie erneut ein, sodass Sie sich keine Mitgliedschaftsdetails merken müssen.

Wir verwenden beide Arten von Cookies.

Darüber hinaus können Cookies von Erst- oder Drittanbietern sein. Cookies von Erstanbietern gehören der von Ihnen besuchten Website und werden von dieser erstellt. Cookies von Drittanbietern gehören einem unabhängigen Unternehmen und werden von diesem erstellt. In der Regel handelt es sich dabei um ein Unternehmen, das den Website-Inhabern einen Service anbietet. Diese Cookies sammeln Informationen über die Herkunft Ihres Besuchs, wo Sie der PPRO-Werbung ausgesetzt waren, welchen Werbebeitrag Sie gesehen haben, ob Sie direkt oder indirekt auf unseren Websites angekommen sind, das Gerät, mit dem Sie Unsere Websites besucht haben oder unsere App nutzen und welche Downloads Sie durchgeführt haben. Diese Informationen werden über die folgenden Dritten gesammelt:

Wie Cookies deaktiviert werden können

Sie können unsere Cookies ablehnen, wenn Ihr Browser oder Browser-Add-on dies zulässt, es sei denn, unsere Cookies sind erforderlich, um Betrug zu verhindern oder die Sicherheit unserer Websites und App zu gewährleisten. Die Ablehnung unserer Cookies kann jedoch Ihre Nutzung unserer Website / App und unserer Dienste beeinträchtigen. Folgen Sie den Anweisungen Ihres Browsers (normalerweise in den Funktionen „Hilfe“, „Extras“ oder „Bearbeiten“), um Cookies zu aktivieren oder zu deaktivieren. Alternativ finden Sie eine externe Ressource unter allaboutcookies.org, die spezifische Informationen über Cookies und deren Verwaltung gemäß Ihren Wünschen bereitstellt.

Web Beacons

Wir verwenden kleine Grafiken (auch Zählpixel, Tracking Pixel oder ähnlich genannt – zusammenfassend „Web Beacons“) in unseren Websites, Apps oder E-Mails, die für Sie nicht sichtbar sind, uns jedoch Informationen über Ihr Nutzungserlebnis und Ihre Interaktionen mit unseren Websites, Apps und E-Mails bereitstellen, wie z.B. welcher Browser benutzt wurde, ob eine Email geöffnet wurde und Ähnliches. Im Rahmen unserer Bemühungen, den Erfolg unserer Werbekampagnen nachzuverfolgen, verwenden wir manchmal Besucheridentifikationstechnologien wie diese „Web Beacons“, die Besucher zählen, die Unsere Websites besucht haben, nachdem sie einer PPRO-Bannerwerbung bei einer dritten Partei ausgesetzt waren. Web Beacons funktionieren oft in Verbindung mit Cookies. Es werden keine persönlich identifizierbaren oder sensiblen persönlichen Daten über Web Beacons gesammelt.

Indem Sie auf unseren Websites navigieren oder unsere App verwenden, stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihrem Computer oder Ihrem Gerät platzieren und Web Beacons verwenden können. Wenn Sie keine Cookies erhalten möchten, sollten Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend anpassen oder die Nutzung unserer Websites einstellen.

Ihre Rechte

Unter der DSGVO haben Sie das Recht:

  • Zugang zu und Kopien der persönlichen Informationen zu erhalten, die wir über Sie besitzen;
  • zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einstellen, wenn die Verarbeitung Ihnen Schaden oder Sorge bereitet;
  • uns zu bitten, Ihnen keine Marketingmitteilungen zu senden;
  • uns zu bitten, Ihre persönlichen Daten zu löschen;
  • uns zu bitten, unsere Datenverarbeitungsaktivitäten einzuschränken;
  • die von uns gespeicherten persönlichen Informationen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten, einschließlich zum Zweck der übermittlung dieser personenbezogenen Daten an einen anderen Datenverantwortlichen; und
  • zu verlangen, dass wir die persönlichen Daten, die wir über Sie haben, korrigieren, wenn diese falsch sind.

Bitte beachten Sie, dass diese Rechte durch Datenschutzgesetze eingeschränkt sein können und wir berechtigt sein können, Anfragen abzulehnen, falls diesbezüglich Ausnahmen gelten.

Wenn Sie mit der Art und Weise der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten nicht zufrieden sind, können Sie sich beim Information Commissioner beschweren. Auf der Website des Information Commissioner’s Office können Sie mehr über Ihre Rechte im Rahmen der Datenschutzgesetze erfahren.

Beschwerden

Wenn Sie sich wegen eines angeblichen Verstoßes gegen das Datenschutzgesetz oder einer anderen Vorschrift durch PPRO Sorgen machen, können Sie uns unter data@ppro.com kontaktieren.

Wenn Sie nicht zufrieden sind mit der Art und Weise, wie PPRO Ihre Beschwerde gelöst hat, haben Sie das Recht, sich an die Datenschutzbehörde in Ihrem Land zu wenden. Sie können die Angelegenheit auch an ein zuständiges Gericht übergeben.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Richtlinie von Zeit zu Zeit aktualisieren, indem wir eine neue Version auf unseren Websites veröffentlichen. Sie sollten diese Seite gelegentlich überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie mit den änderungen zufrieden sind. Wenn die änderungen erheblich sind, können wir Sie über änderungen dieser Richtlinie per E-Mail informieren.

Wenn Sie Fragen oder Bedenken zu dieser Datenschutzerklärung haben, kontaktieren Sie uns bitte unter data@ppro.com.